Die Spielschar Nordhorn e.V. Wi spöllt up platt
Die Spielschar Nordhorn e.V.Wi spöllt up platt

 

In eigener Sache:

Wir suchen neue junge Spieler/innen

für unsere Spielschar! Wer Lust und Laune hat und sich dem Plattdeutschen  verbunden fühlt und aus der Nähe von Nordhorn kommt, kann sich persönlich bei einem Spieler/in oder Bühnenbauer melden oder per mail an gero.huesemann@t-online.de .

 

 

 

 

 

 

 

  Das Bild entstand während der Spendenübergabe nach der Aufführung am  Sonntag, den 07.01.2018 mit Kaffee und Kuchen. Das Geld in Höhe von 1000,- € wurde an den CVJM Nordhorn gespendet. Dies Geld soll zur Unterstützung der Renovierungsarbeiten des CVJM-Heims in Bimolten genutzt werden.

Allen Helfern und natürlich allen Besuchern die da waren nochmals einen großen Dank. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitungsausschnitt aus der GN von der Gründungsversammlung

1960 ist man mit Gründung der Landjugend Nordhorn auch gleich mit dem plattdeutschem Theater angefangen. Seit dem sind mehr als 50 lustige Stücke aufgeführt worden. Einige mehrmals.Wurden bis 1995 immer Stücke vom Mahnke Verlag in Verden gespielt, so bedient man sich heute auch von anderen Verlagen, wie z.B. vom VVB Verlag Norderstedt, Plausus Verlag oder dem Ostfriesischem Theaterverlag.
Mußten die Spieler zu Anfang den Bühnenbau immer selber machen, so haben wir seit ca. 1983 separate Bühnenbauer, so um die 8-9 Personen, um die wir heute nicht mehr umhin kommen würden. Und wir Spieler haben den Kopf frei für unseren Text. Einen großen Dank von dieser Seite an unsere Bühnenbauer.
Seit einigen Jahren arbeiten wir auch mit Firmen zusammen, die unsere Zeitungsanzeigen und Handzettel sponsern, da die Kosten für Raummieten, Autorengebühren und alles andere in den letzten Jahren stetig gestiegen sind, auch hier einen herzlichen Dank.
Unsere Spielorte sind das ev.-ref. Gemeindehaus am Markt in Nordhorn und Das Hotel Rammelkamp an der Lingener Strasse zwischen Nordhorn und Klausheide.
Die Aufführungen finden immer im Januar statt.
Als besonderes Bonbon für Diejenigen, die Anderen eine Freude machen wollen, bieten wir in der Adventszeit Eintrittsgutscheine für unsere Aufführungen im Januar an. Als Geschenk zu Weihnachten oder zum Geburtstag.